Kultur schlägt Kapital

Gastbeitrag: Emanuel Hege Fußball ist Anarchie: Während Profivereine keine Überraschungen mögen und am liebsten voll ökonomische Events veranstalten würden, sind deutsche Stehtribünen Orte des Unvorhersehbaren. Während Großkonzerne unser Denken beeinflussen, der Konsum die Weltansicht steuert, versprechen die Stehtribünen im straffen Fußballbusiness einen letzten Fleck Gesetzlosigkeit. Darüber hinaus könnten sie zur großen Hoffnung deutscher Klubs werden. …

Die Attraktivität geht flöten!

Der 23-jährige Robert Glatzel verlässt nach zwei Jahren den 1.FC Kaiserlautern. Vertrag hatte er nur bei der Reserve, drei Angebote für einen Profivertrag schlägt er aus. Der FCK verliert einen Stürmer an die Konkurrenz, sucht seine Ambitionen und büßt immer mehr an Attraktivität ein. Es scheint ein Transfer zu werden, der sich in vergangene Abgänge …

RB Leipzig – Retter der deutschen Jugend?

Mit RasenBallsport Leipzig ist wieder ein Verein aus dem Osten in die Fußball-Bundesliga aufgestiegen. Der Verein wird seit Jahren aufgrund seiner Struktur, der Zerstörung der deutschen Fußballtradition und vor allem aufgrund des vielen Geldes, das Red Bull in seinen Leipziger Verein pumpt, kritisiert. Allerdings steht Leipzig für die Jugendförderung im deutschen Fußball wie kein Zweiter. …